Der LFB

Zur Vertretung der gemeinsamen Interessen wurde 1991 auf Landesebene der LFB - Landesverband der Freien Berufe Sachsen-Anhalt e.V. gegründet, dem 20 Organisationen mit über 22.000 Mitgliedern angehören. Sie schaffen ca. 100.000 Arbeitsplätze.

Der Vorstand des LFB

Dörte Meisel

Präsidentin

Dipl.-Med. Dörte Meisel, Frauenärztin
Torsten Hallmann

Vizepräsident

Torsten Hallmann, Rechtsanwalt
Wolfram Kurch

Schatzmeister

Dipl.-Ök. Wolfram Kurch, Steuerberater
Frank Dreihaupt

Vorstand

Dr. Frank Dreihaupt, Zahnarzt
Harald Rupprecht

Vorstand

Dipl.-Ing. Harald Rupprecht, Ingenieur
Wolfgang Gaede

Vorstand

Dr. Wolfgang Gaede, Tierarzt
Hans-Jörg Willer

Vorstand

Dr. Hans-Jörg Willer, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Michael Rösch

Ehrenpräsident

Michael Rösch, Physiotherapeut

Die Geschäftsführung des LFB

Matthias Kruppa

Geschäftsführer

Dipl.-Kfm. Matthias Kruppa, Steuerberater

BFB - Bundesverband der Freien Berufe e.V.

Auf Bundesebene wurde im Jahre 1949 der BFB - Bundesverband der Freien Berufe gegründet, dem die Bundesorganisation und die Landesverbände der Freien Berufe angehören.

BFB - Bundesverband der Freien Berufe e.V.
Reinhardtstraße 34, 10117 Berlin
Postanschrift: PF 04 03 20, 10062 Berlin
Telefon: 030/284444-0, Telefax: 030/284444-40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.freie-berufe.de

Bundesverband der Freien Berufe (Büro Brüssel)
Rue Montoyer 23, B-1000 Brüssel
Tel.:0032 2 5001052, Fax: 0032 2 5121055


Service und Informationen

Wie kann man die Freien Berufe kennenlernen?

Die Zeitschrift "der freie Beruf" ist das gemeinsame Organ der Freien Berufe.

Sie erscheint 9-mal jährlich. Zu beziehen über den
Verlag "der freie Beruf" Dienstleistungs- und Verlags GmbH,
Reinhardtstr. 34, 10117 Berlin
Postfach 04 04 62, 10062 Berlin
Telefon: 030/28 44 44 38, Telefax: 030/28 44 44 79
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.der-freie-beruf.de

Daten zur wissenschaftlichen Erforschung freiberuflicher Tätigkeiten sind über das Institut für Freie Berufe an der
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Marienstraße 2, 90402 Nürnberg
Telefon: 0911/203712, Telefax: 0911/225685
zu erhalten.