Der LFB

Zur Vertretung der gemeinsamen Interessen wurde 1991 auf Landesebene der LFB - Landesverband der Freien Berufe Sachsen-Anhalt e.V. gegründet, dem 20 Organisationen mit über 22.000 Mitgliedern angehören. Sie schaffen ca. 100.000 Arbeitsplätze.

Der Vorstand des LFB

Dörte Meisel

Präsidentin

Dipl. med. Dörte Meisel, Frauenärztin
Torsten Hallmann

Vizepräsident

Torsten Hallmann, Rechtsanwalt
Wolfram Kurch

Schatzmeister

Dipl.-Ök. Wolfram Kurch, Steuerberater
Frank Dreihaupt

Vorstand

Dr. Frank Dreihaupt, Zahnarzt
Conny Eggert

Vorstand

Dipl.-Ing. (FH) Conny Eggert, Ingenieur
Wolfgang Gaede

Vorstand

Dr. Wolfgang Gaede, Tierarzt
Hans-Jörg Willer

Vorstand

Dr. Hans-Jörg Willer, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Michael Rösch

Ehrenpräsident

Michael Rösch, Physiotherapeut

Die Geschäftsführung des LFB

Matthias Kruppa

Geschäftsführer

Dipl.-Kfm. Matthias Kruppa, Steuerberater

BFB - Bundesverband der Freien Berufe e.V.

Auf Bundesebene wurde im Jahre 1949 der BFB - Bundesverband der Freien Berufe gegründet, dem die Bundesorganisation und die Landesverbände der Freien Berufe angehören.

BFB - Bundesverband der Freien Berufe e.V.
Reinhardtstraße 34, 10117 Berlin
Postanschrift: PF 04 03 20, 10062 Berlin
Telefon: 030/284444-0, Telefax: 030/284444-40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.freie-berufe.de

Bundesverband der Freien Berufe (Büro Brüssel)
Rue Montoyer 23, B-1000 Brüssel
Tel.:0032 2 5001052, Fax: 0032 2 5121055


Service und Informationen

Wie kann man die Freien Berufe kennenlernen?

Die Zeitschrift "der freie Beruf" ist das gemeinsame Organ der Freien Berufe.

Sie erscheint 9-mal jährlich. Zu beziehen über den
Verlag "der freie Beruf" Dienstleistungs- und Verlags GmbH,
Reinhardtstr. 34, 10117 Berlin
Postfach 04 04 62, 10062 Berlin
Telefon: 030/28 44 44 38, Telefax: 030/28 44 44 79
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.der-freie-beruf.de

Daten zur wissenschaftlichen Erforschung freiberuflicher Tätigkeiten sind über das Institut für Freie Berufe an der
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Marienstraße 2, 90402 Nürnberg
Telefon: 0911/203712, Telefax: 0911/225685
zu erhalten.